!!! ACHTUNG: WIR distanzieren uns ausdrücklich von der ggf. oben eingeblendeten "Dichtheitsprüfungs-WERBUNG" !!!
(wir haben keinen Einfluss auf die Einblendungen)


Aktuell:
Beteiligen Sie sich an der DEMO am 29.10.2011 in Münster. Infos unter: DEMO

!!!PRINZIPIELL GEHT ES UM IHR GELD UND IHRE UMWELT!!!
 
!!!WICHTIG!!! => Falls Ihnen Angebote/Rechnungen für Prüfungen und/oder Sanie- rungen hoch vorkommen, dann schicken Sie uns bitte ein Kopie. Dies wird uns bei der politischen Diskussion helfen (per E-mail an RKevent@gmx.de);
Ebenso würden uns Ablehnungsschreiben der Stadtbetriebe bzgl. Ein-/Widersprüche gegen die Dichtigkeitsprüfung interessieren, die nicht auf die BI-Mustereinspruchs- schreiben bezogen sind!!!
 
Was kann ich als Bürger tun?!:
 
Unser Motto:
"Nicht nur meckern, sondern sich auch aktiv einsetzen!"
 
1. Machen Sie sich schlau!
Nutzen Sie hierzu die reichhaltigen Informationen rund um den §61a LWG NRW der Partner-BI'en (siehe Linkliste)
 
2. Bilden Sie sich eine eigene Meinung!
Nutzen Sie hierzu den Handzettel und ggf. das Meinungsfindungspapier unserer BI im Downloadbereich.
 
3. Konfrontieren Sie Ihre lokalen Bürgervertreter mit dem Thema!
- Nutzen Sie hierzu ggf. auch das Meinungsfindungspapier.
- Lassen Sie sich Antworten zu den Fragen geben und Lösungen aufzeigen.
- Lassen Sie sich nicht abspeisen mit dem Argument es ist halt ein Gesetz, eine Norm oder eine Satzung. Alles kann man ändern wenn man es nur will und sich entsprechend dafür einsetzt.
- Gehen Sie nach dem Motto vor: "Tue gutes und berichte darüber"
Machen Sie sich eine Notiz vom Gespräch und schicken Sie uns diese per E-mail! (Inhalte: Welcher Bürgervertreter / welche Partei?; Gesprächsdatum; Welche Antworten auf Ihre Fragen gibt er Ihnen? Was wird er konkret für Sie tun?) Falls Sie nicht wissen welcher Bürgervertreter in Ihrem Ortsverein für Sie zustänig ist, erfragen Sie Ihn bei den Mitgliedern des Stadtrats.
 
4. Informieren und sensibilisieren Sie Ihre Mitbürger!
Nutzen Sie den Handzettel im Downloadbereich und verteilen ihn an alle betroffene Bürger, lassen Sie nicht locker wenn Sie das Argument zu Ohren bekommen "...ich muss das erst in ein paar Jahren machen lassen..." Unseres Erachtens haben wir nur jetzt in Verbindung mit vielen anderen BI'en die Möglichkeit zur Abwendung.
 
5. Sammeln Sie Unterstützungsunterschriften!
Nutzen Sie hierzu das Musterformular im Downloadbereich und lassen uns die Unterschriftenlisten per Mail zukommen.
  
6. Halten Sie sich auf dem Laufenden
Schauen Sie in regelmäßigen Abständen unter "Aktuelles" nach um sich auf dem Laufenden zu halten und an Aktionen teilnehmen zu können. 

 

Statistiken